Hartnäckige Sportmythen

Heute trage ich die Sportkappe und trete als Körper Coach auf:
Im letzten Jahr hat, die von mir geschätzte Bloggerin Jenny_GER, wichtiges zum Thema Fitness-Mythen geschrieben,
Lest selbst, denn das Streben nach Erfolg und die Steuerung des eigenen Erfolgs hat etwas mit Ausdauer zu tun.
Geht raus in die Natur, bewegt Euch, stellt ins Verhältnis, wie lange Ihr sitzt und wie weit die Wege sind, die Ihr zu Fuß geht? Wir wurden nicht zum Sitzenbleiben geboren, der Mensch ist ein Läufer!
Sucht Euch einen Partner zum Laufen, um den inneren Schweinehund aus der Reserve zu locken, lasst es nicht zu, dass die Trägheit Euch an die Coach bindet. Wer will findet Wege, wer nicht will findet Ausreden. Gruß Euer Körper Coach – bewegt Euch, der Beginn aller Veränderung und Verbesserung.

Pinksliberal

Rund ums Thema Sport und Fitness wird extrem viel Blödsinn verzapft. Durch die Werbung und hohlköpfige Journalisten haben sich sehr viele hartnäckige Mythen in den Gehirnen der Menschen eingenistet.

_JennyGER-8-10-2014-17-42-49-46

  • „Jetzt sofort ein Sixpack“

Auf manchen TV-Sendern kommt als Dauerwerbesendung ein Gerät, mit dem man den Bauch trainieren kann. Es werden immer wieder Vorher- und Nachherbilder gezeigt. Erst sieht man eine fette Wampe und danach einen gebräunten durchtrainierten sexy Body. Natürlich alles mit diesem einen Gerät. Dass dies absoluter Bullshit ist, dürfte jedem klar sein. Was viele nicht wissen: Der Bauchmuskel ist extrem flach. Ab einem normalen Körperfettanteil kann man diesen Muskel nicht sehen. Erst bei niedrigem Körperfettanteil kann man das Sixpack sehen. Wer also nur für die Optik den Bauch trainiert, der wird keinen Erfolg sehen. Besser wäre Ausdauertraining um aktiv Fett zu verbrennen sowie eine gesunde Ernährung. Ein Gerät, um ein Sixpack zu bekommen, gibt es nicht.

  • „Wer den…

Ursprünglichen Post anzeigen 749 weitere Wörter

Advertisements

Die goldene Regel – Selbstdisziplin

  1. starte den Montagmorgen um 5 Uhr und beende die Woche,
    am Sonntagabend um 10 Uhr
  2. stehe jeden Morgen um 5 Uhr auf
  3. gehe jeden Abend um 10 Uhr ins Bett
  4. arbeite exzessiv, sei die ganze Woche fokussiert und pflichtbewusst
  5. bleib deinem Plan treu
  6. sei dir deiner Haltung und deinem Fokus bewusst
  7. sei dir deiner unterschiedlichen Rollen bewusst
  8. erfüll deine Rollen mit Glanz und Bravur
  9. sei positiv und lösungsorientiert
  10. sei tatkräftig und proaktiv
  11. nimm dir eine qualitative Auszeit
  12. achte auf dein Äußeres, deine Kleidung
  13. lass alle privaten Angelegenheiten bis zum Abend warten
  14. nutze die sozialen Medien nicht während der Arbeitszeit
  15. begrenze private Gespräche mit Kollegen auf ein Minimum
  16. trainiere mindestens einmal am Tag, vorzugsweise Morgens
  17. iss die ganze Woche bewusst und gesund
  18. lass den Fernseher ausgeschaltet
  19. lass jeden Abend deinen Tag rückwärts Revue passieren
  20. Plane den nächsten Tag

Noch mehr Instruktionen gefällig für ein erfolgreiches Leben? Genau, so sind sie die Coachs und ihre goldenen Lebensregeln. Raus aus der Komfortzone, Disziplin zu sich selbst ist alles. Sei  klar und unmissverständlich in deinem Tun, hör auf verschlafen durch die Welt zu ziehen, mach die Augen auf, schärfe deine Sinne.  Erzählen Sie, wie Sie es machen …. Viel Erfolg Ihr Mental Coach.

Alter Wein in neuen Gläsern

Die Krise als Chance – ein Aufruf zum Perspektivwechsel – gescheiter scheitern!

notnormal_LOBWas ist schon normal und was nicht? Der Buddhist lacht, wenn du sagst:“Ich hab ein Problem!“ Ist die Abwesenheit von Problemen normal oder das Gegenteil? Jeder Tag ist eine neue Herausforderung. Wir lösen Anfrage und Aufgaben, die an uns heran getragen werden. Der normale Wahnsinn des alltäglichen Lebens. Gewinnen und Verlieren sind zwei Größenordnungen, mit denen wir seit unsern Kindertagen umgehen. „Ärgere Dich nicht“, heißt es dann, „schau nach vorne“, „nach dem Spiel, ist vor dem Spiel“,“lerne zu verlieren und du gewinnst“ oder „Einer gewinnt“, sind oft gehörte  Phrasen.

Therapeuten und Berater helfen Lösungen zu finden, wo wir nicht selbst gesucht haben. Berater haben vorzugsweise eine Handvoll Tipps parat, mit denen wir verzwickte Situationen meistern können. „Die 5, 7 oder 10 Tipps für den erfolgreichen…. Oft klingen die Lösungen, wie ein Naturgesetz, das nur zur Anwendung kommen muss und prompt sind wir raus aus den Schwierigkeiten. Doch Vorsicht ist geboten, Straucheln und Scheitern, sind kein Kinderspiel, sind gleichsam ein Abbild einer komplexen, persönlichen Verstrickung. Was hilft entscheidet. Im folgenden Beitrag will ich Wege aus der Krise aufzeigen, Mut auf Veränderung machen und das Verständnis stärken, damit dem geholfen wird, der Hilfe sucht. Nicht normal sind einfache Lösungen, normal ist der Wahnsinn des Lebens. 

Die Geburt ist ein Trennungsprozess. Das Leben zwischen Himmel und Erde beginnt mit einer Trennung. Ohne den Schnitt, ohne die Abnabelung – geht es nicht weiter, gibt es kein Fortkommen. Die Zellteilung ist ein geordneter Teilungsprozess, eine Win-Win-Situation, denn bei einer erfolgreichen Teilung/Trennung, entstehen zwei gleichstarke und potente Zellkörper. Doch der Ruf, der landläufig einer Trennung vorauseilt ist denkbar schlecht. Eine Trennung wird doch eher mit Verlust, als mit einem Gewinn verbunden.

Natürlich kennt die Natur auch die Reduktionsteilung, die Meiose, die Reifeteilung,  die mit einer erzwungenen Verkleinerung  des doppelten , zu einem halben Chromosomensatzes führt. Auch diese Teilung ist eine geordnete Teilung. Beide neu entstandenen Zellen sind für sich selbst lebensfähig und autonom.