Wie muss Bildung aussehen, damit wir später in der Arbeitswelt bestehen?

Was heißt das für die Bildung? Was müssen Studenten können wenn sie die Hochschule verlassen? Wie sieht der ideale Hochschulabsolvent aus?

Bildung sollte vom Ende her gedacht werden. Welche Fähigkeiten und Kompetenzen sind wirklich wichtig? In einer immer komplexeren Welt, werden auch die Anforderungen immer vielfältiger. Dies hat Konsequenzen für die Bildung. Schüler und Studenten trotz der vielen Bildungsinhalte nicht die Lust am Lernen nehmen. Wissen das vermittel wird sollte zuvor darauf ab geklopft werden, inwieweit es relevant und werthaltig ist. Unsere Aufmerksamkeit beim Lernen wird stark von den Umgebungsfaktoren, von der Relevanz und Qualität des Wissens bestimmt. Je höher die Relevanz, je stärker die Qualität desto stärker auch unsere Aufmerksamkeit und Lernlust. Das beginnt schon bei den Kleinen im Kindergarten und zieht sich durch bis in die Lehre und an die Hochschulen.